Automatiker/-in / Polymechaniker/-in Instandhaltung Tram

Pensum 100 %

Was Ihre Aufgabe besonders reizvoll macht

Wenn wir der Pulsgeber Zürichs sind, dann sind die Fahrzeuge unsere Herzstücke. Daher ist Ihre Aufgabe auch alles andere als gewöhnlich: Als Instandhalter/-in tragen Sie mit Ihren Kolleginnen und Kollegen dafür Sorge, dass unsere Trams in Bewegung sind und bleiben.
Sie erledigen Instandhaltungsarbeiten und Störungsbehebungen an Schienenfahrzeugen, disponieren und überwachen Ein- und Ausfahrten der Kursfahrzeuge oder leisten Not- und Störungsdienste. Darüber hinaus erwarten Sie Fahrdiensteinsätze als Tramführer/-in – inklusive Personentransport. Wenn das nicht eine aussergewöhnliche Aufgabe ist. Um dieser gerecht werden zu können – immerhin haben Sie Verantwortung für Menschen und Fahrzeuge – absolvieren Sie vor dem Erstgespräch zwei fahreignungsdiagnostische Tests sowie einen vertrauensärztlichen Untersuch. Dafür erwartet Sie nach einem umfangreichen Bewerbungsprozess ein definitiv nicht alltäglicher Job. Finden Sie auch? Dann steigen Sie ein!

So ticken Sie

  • Selbständige Arbeitsweise sowie Kunden- und Teamorientierung.
  • Bereitschaft für Schichtarbeit.

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossene Berufslehre als Automatiker/-in oder Polymechaniker/-in.
  • Führerausweis Kat. B für Personenwagen.

So könnte Ihr Tag aussehen

05.00
06.00
07.00
08.00
09.00
10.00
11.00
12.00
13.00
14.00
15.00
16.00
17.00
18.00
Fahrzeugwartung
Pause
Fahrzeugwartung / Probefahrt
Fahrzeuginstandsetzung

Ihr Arbeitsplatz

Ihr Lohn

Bringen Sie mit, was an Wissen und Erfahrungen für diese Stelle wichtig ist? Wunderbar, dann machen wir Ihnen gerne eine faire Lohnofferte, die zwischen 61‘400 und 92‘000 Franken liegen wird (100%-Pensum). Oft sind auch Bewerbungen von Talenten interessant, die noch nicht ganz alle Anforderungen erfüllen oder, auf der anderen Seite, überdurchschnittlich viel Wissen und Erfahrungen mitbringen. In diesen Fällen sind auch Anfangslöhne leicht unter oder über dieser Bandbreite möglich.

Freuen Sie sich weiter auf

  • Die Zürcherinnen und Zürcher sind öV-Fans, sie schätzen, was Sie tun.
  • Keine Kostenbeteiligung an der Krankentaggeldversicherung und auch bei der NBU-Prämie übernehmen wir den Löwenanteil. So sparen Sie schnell einmal über tausend Franken im Jahr.
  • Wir helfen Ihnen, körperlich und geistig fit zu bleiben: 250 Franken für Weiterbildungskurse Ihrer Wahl oder an Ihr Sportabo.

 

Kontaktperson

Sandra Heini
Personalfachfrau
E-Mail: sandra.heini@vbz.ch

Noch untentschlossen?
Hier finden Sie weitere Infos.